… letzte Woche hat uns der Herr Kaplan besucht. Wir haben ein richtig nettes Gespräch geführt und es hat uns viel Spaß gemacht, schon mehr über unseren Gottesdienst zu erfahren. Leider war unser Kaplan etwas erkältet. Glücklicherweise gibt es in unserem Haushalt von meinem Schwiegerpapa Bülent selbstgeschleuderten Honig, aus dem Münsterer Rotkäppchen – ehrlich.  Der Honig hat ihm zusammen mit dem Tee, den er getrunken hat, sehr geholfen – glaube ich. Aus diesem Grund haben wir ihm versprochen, ein Glas Honig vorbei zu bringen, was ich gestern auch erfüllt habe. Aber nicht ganz ohne Hintergedanken *zwinker-schluck*.

Ich habe das Glas Honig im Pfarrhaus vorbei gebracht, um jetzt schon den Diebstahl eines Gesangbuches aus der Kirche wieder gut zu machen :-) )), das ich uns zur Planung unseres Gottesdienstes ausgeliehen habe – ich bringe es aber auch wieder zurück – ich schwöre *verschmitztguck*. Ich darf auch sagen, dass mir das der Kaplan erlaubt hat – soll ich zumindest sagen, falls jemand fragt, hat er gesagt :-) – oh oh.
Nee nee nee, so schlimm war das alles gar nicht… – eine Bestechung ist gar nicht nötig und ich wurde auch in der Kirche nicht beim temporären Verleih erwischt. Dafür wurde meine Aktion musikalisch durch Orgelproben untermalt, was für ein Glück aber auch, so hat man wenigstens meine Absatzschuhe nicht klappern hören :-) .